EM 2016 Gruppe B

Die EM 2016 Gruppe B

In der EM Gruppe B treffen England, Russland, Wales und die Slowakei aufeinander. Die „Three Lions“ spielten eine tolle Qualifikation, in der die Mannschaft von Roy Hodgson alle zehn Spiele gewinnen konnte und nur drei Gegentore zuließ. Russland sicherte sich hingegen erst am letzten Spieltag der Quali-Gruppe G das sichere Ticket für die EM in Frankreich. Wales wurde ebenfalls wie Russland Gruppenzweiter. Die Slowakei setzte sich etwas überraschend in der Gruppe C hinter Titelverteidiger Spanien durch und ließ die Ukraine hinter sich. England geht als Favorit in die Gruppe B, dahinter könnte es spannend werden.

em-2016-gruppe-b

Die Stimmung im „Mutterland des Fußballs“ ist aktuell prächtig – das war nicht immer der Fall. Beim letzten großen Turnier, der WM in Brasilien schied England bereits nach der Vorrunde aus. Große Erfolge bei einer Europameisterschaft gibt es ohnehin nicht vorzuweisen. Noch nie kamen die „Three Lions“ ins Endspiel einer EM, zweimal ins Halbfinale (1968 und 1996). Beim letzten Turnier auf europäischer Bühne reichte es bis zum Viertelfinale, 2008 konnte man sich gar nicht erst qualifizieren. Doch die gute Qualifikation macht den Fußballfans auf der Insel Hoffnung. Der Weltranglisten Neunte hat eine gute Mannschaft beisammen mit Stars wie Wayne Rooney, Harry Kane oder Raheem Sterling. Die Stärke liegt vor allem in der Offensive. England geht als Favorit in die Gruppe B und muss seinen eigenen, hohen Ansprüchen gerecht werden.

Russland spielt erst seine sechste Europameisterschaft, vorher nahm war man Mitglied der UdSSR. Vor sechs Jahren trumpfte die Mannschaft in Österreich und der Schweiz groß auf und kam ins Halbfinale. Ein Aushängeschild gibt es im russischen Fußball aktuell nicht, der bekannteste Profi dürfte Torhüter Igor Akinfeev sein. Das erste Gruppenspiel gegen England wird ein Gradmesser für die Elf von Leonid Slutski.

Wales ist ein Turnierneuling bei der Europameisterschaft. Der 17. der Weltrangliste wird seit 2012 von Chris Coleman trainiert. Das Aushängeschild ist Gareth Bale von Real Madrid. Der Offensivspieler zählt zu den wertvollsten Spieler dieser Welt. Der restliche Kader von Wales ist mit vielen Unbekannten gespickt, Aaron Ramsey von Arsenal London ist hingegen wie Bale über die Grenzen des Insel-Staates hinaus bekannt. Vor allem das zweite Gruppenspiel gegen England verspricht viel Brisanz in der Gruppe B.

Teilnehmer Nummer vier in der Gruppe ist die Slowakei. Wie Wales ist die Mannschaft von Jan Kozak zum ersten Mal bei einer EM vertreten. Großer Star des Teams ist Marek Hamsek vom SSC Neapel. Ebenfalls bekannt ist Martin Skrtel, der unter Jürgen Klopp beim FC Liverpool spielt. Aus der Bundesliga kennen Fußballfans Peter Peakrik (Hertha BSC) und Dusan Svento (1. FC Köln). Die Slowakei wird höchstmotiviert in das Turnier starten und mit etwas Glück ist sogar das Achtelfinale möglich.

 

Die Tabelle der Gruppe B

Nr.Mannschaft SpGUVPunkteTore
1England 000000
2Russland 000000
3Wales 000000
4Slowakei
000000

Der Spielplan der Gruppe B

Datum Mannschaft1- Mannschaft2Ergebnis
11. Jun 16Wales Slowakei
11. Jun 16England Russland
15. Jun 16Russland Slowakei
16. Jun 16England Wales
20. Jun 16SlowakeiEngland
20. Jun 16Russland Wales